Shabby Möbel

Shabby Chic ist eine Art sich einzurichten aus einer Mischung von Erbstücken und Flohmarktchnäppchen.  Um unseren Möbeln diesen Charme zu geben, werden diese farblich gefassst und künstlich werden Spuren der Abnutzung wie bei einer alten Jeans erzeugt, um den Möbeln den Schein von Alter und Ehrwürdigkeit wieder zu verleihen.

Der Stil entstand in den 70er Jahren in Großbritanien in Anlehnung an die Einrichtung großer, alter Landsitze und war ursprünglich eine nichtkommerzielle Gegenbewegung zu der Neigung der oberen Mittelklasse, sich kostspielige Innenaustattungen anzuschaffen. Es ist das Prinzip, die Ästhetik der abgetragenen verwaschenen Jeans, deren Schönheit und Unvollkommenheit auf die Inneneinrichtung zu übertragen. Die Faszination der abgenutzten Objekte und die Attraktivität des einfachen praktischen Lebens,  wie die behagliche Vertrautheit einer alten Jeans, die verfallenen Eleganz einer italienischen Villa, die abgenutzten Pracht verblasster Stoffe oder falsch zusammengeklebtes Porzellan Großmutters Dachboden, steht das Warenzeichen für die wiederbelebte Wertschätzung des Gebrauchten, Vielgegeliebten und Abgenutzten, für den Respekt vor der natürlichen Entwicklung und die Beachtung des Einfachen.